4 neue TEAMBOX Kunden in der D-A-CH Region

Kundenzuwachs bei TEAMBOX in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gleich 4 weitere Kommunikationsagenturen entschieden sich kürzlich für die webbasierende Agentursoftware aus Österreich.

Die TEAMBOX Community wächst und wächst und wächst. Und zwar gleich um 4 Agenturen aus der gesamten D-A-CH Region. In Deutschland vertraut seit kurzem die Agentur ‚webbrand GmbH’ aus Weyhe auf die TEAMBOX und in Österreich mit der ‚cunabo GmbH’ eine Agentur aus Vorarlberg.

Gleich zweifacher Kundenzuwachs konnte in der Schweiz verzeichnet werden, womit die Nummer 1 Position in diesem Markt weiter ausgebaut wurde. Bei den beiden Agenturen handelt es sich um ‚Dialogköpfe GmbH’ aus Bubikon und ‚WAVE Advertising AG’ aus Luzern.

Neben dem Heimatmarkt Österreich vertrauen Kunden aus den Ländern Deutschland, der Schweiz und Italien auf die webbasierende Agentursoftware TEAMBOX.

 

logo_webbrand               logo_cunabo

dialogkoepfe               wave

 

Pressemitteilung zum Download:

TEAMBOX – Neukunden

webbrand GmbH | Weyhe

Wir freuen uns über unseren neuen Kunden in Deutschland und wünschen dem Team viel Freude beim Arbeiten mit der TEAMBOX.

logo_webbrand

cunabo GmbH | Schwarzach

Wir freuen uns über unseren neuen Kunden in Österreich und wünschen dem Team viel Freude beim Arbeiten mit der TEAMBOX.

logo_cunabo

TBWA und plan.net setzen auf TEAMBOX

Mit den beiden Neukunden TBWA Switzerland AG und plan.net Suisse AG arbeiten seit kurzem zwei weitere namhafte Schweizer Agenturen mit der webbasierenden Agentursoftware TEAMBOX.

Die TEAMBOX wurde gleichermassen für kleine, mittlere und grosse Kommunikationsagenturen entwickelt. Zu den mehr als 150 Kunden in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz zählen sowohl inhabergeführte Agenturen als auch solche, die zu internationalen Netzwerken gehören.

Mit TBWA Switzerland AG und plan.net Suisse AG konnte TEAMBOX die Nummer 1 Position am Schweizer Markt weiter ausbauen. Dies freut auch Martin Reitbauer-Ortner, Inhaber des TEAMBOX Herstellers intevo.websolutions gmbh: „Es ist schön, dass unsere Kundenbasis kontinuierlich wächst. Wir verdanken dies in erster Linie den häufigen Weiterempfehlungen, worüber wir uns sehr freuen.“

tbwa               plan_net

 

Pressemitteilung zum Download:

TEAMBOX – Neukunden

Chris Emray live für TEAMBOX

Chris Emray – Sänger, Songwriter und Bandleader ist seit 2010 mit seinem Solo Projekt auf den musikalischen Bühne unterwegs. Seine Songs schreibt er selbst – von gefühlvollen Balladen bis zu fetzigem Rock.

Bei unserer diesjährigen TEAMBOX.Weihnachtsfeier hat er für die musikalische Untermalung gesorgt – zum Teil begleitet von seinem Bruder und zugleich Sys-Admin bei TEAMBOX, Martin.

Wir sind bereits grosse Fans und freuen uns auf die nächsten Live-Auftritte.

Damit wünschen wir allen frohe und besinnliche Weihnachten und freuen uns auf das neue Jahr 2015!

Video downloaden:
Chris Emray Xmas-Party

Mehr auf:
www.chrisemray.com

TBWA Switzerland AG | Zürich

Wir freuen uns über unseren neuen Kunden in der Schweiz und wünschen dem Team viel Freude beim Arbeiten mit der TEAMBOX.

tbwa

Startbahnwest und Quade & Zurfluh | Zürich

Die Bietergemeinschaft für ein Mandat über 3 Jahre benötigte ein flexibles Tool für eine effiziente Zusammenarbeit. Wir freuen uns über unsere neuen Kunden in der Schweiz und wünschen dem Team viel Freude beim Arbeiten mit der TEAMBOX.

startbahnwest

quade_zurfluh

Getestet: neuer Videochat “Firefox Hello”

Der neue Firefox 34 bringt still und heimlich die Unterstützung für einen integrierten Videochat mit – und dieser funktioniert schon in der ersten Version prächtig. Wir haben uns die Funktion näher angesehen.

Videochat mit "Firefox Hello"

Getestet: neuer Videochat mit “Firefox Hello”

Das Feature namens “Firefox Hello” befindet sich aktuell in der Beta-Phase und muss derzeit noch über einen Eingriff in die Browserkonfiguration aktiviert werden. Einmal erledigt, ist die Bedienung ein Kinderspiel: Per Klick auf ein Icon erhält der User einen Link, den er dann an den gewünschten Gesprächspartner weitergibt. Sobald es klingelt kann das Gespräch angenommen werden. Die Videoübertragung erfolgt in einem Fenster oder im Vollbild-Modus – je nach Wunsch des Users. Wer es gerne ohne Bild hat oder Bandbreite sparen will, kann sich auch auf die reine Sprachübertragung beschränken.

In Zeiten, in denen man an allen Ecken und Enden im Internet einen Account anlegen muss, um bestimmte Dienste nutzen zu können, ist es besonders beachtenswert, dass “Firefox Hello” nichts dergleichen verlangt. Es kann einfach losgelegt werden ohne zuvor jemandem seinen Namen, seine E-Mail-Adresse oder andere persönliche Daten bekannt geben zu müssen.

Technisch arbeitet “Firefox Hello” mit dem neuen, offenen WebRTC Standard – das Zusammenspiel mit anderen Browsern ist damit garantiert. In unseren Tests konnten wir mit einem aktuellen Chrome-Browser auf Anhieb mit dem neuen Firefox videofonieren. Da die Übertragung von Bildschirminhalten ebenfalls Teil dieses Standards ist, stehen die Chancen nicht schlecht, dass auch Onlinepräsentationen bzw. Screensharing bald unterstützt werden. Damit könnte “Firefox Hello” sogar zu ernst zu nehmender Konkurrenz für Fernwartungstools werden.

Fazit:
“Firefox Hello” bietet alles, was für einen raschen Videochat benötigt wird – und das ohne die Notwendigkeit zusätzliche Software installieren zu müssen oder sich bei einem weiteren Onlinedienst anmelden zu müssen. Es handelt sich um ein tolles neues Feature für Firefox-User mit viel Potential für die Zukunft. Ergänzt um Kontaktlisten, eine klassische Chatfunktion, Konferenzschaltung und Screensharing könnte der Browser eines Tages aktuell oft genutze Tools wie iChat, Skype oder TeamViewer ablösen.

Dialogköpfe GmbH | Bubikon

Wir freuen uns über unseren neuen Kunden in der Schweiz und wünschen dem Team viel Freude beim Arbeiten mit der TEAMBOX.

dialogkoepfe

Neue TEAMBOX 6 überzeugt zahlreiche Neukunden

Die neue TEAMBOX 6 überzeugt durch ein neues, frisches Design und eine noch einfachere Benutzerführung. Die jüngsten Neuerungen waren mitentscheidend dafür, dass sich gleich 11 weitere Agenturen für die webbasierende Agentursoftware entschieden haben.

Die Agentursoftware TEAMBOX wird kontinuierlich weiterentwickelt und überzeugt in der aktuellsten Version mit zahlreichen Verbesserungen. So bietet das neue Cockpit eine übersichtliche Startseite, die über flexibel wählbare Widgets individuell gestaltbar ist. Änderungen gibt es auch in der Benutzerführung, die ein noch rascheres Wechseln zwischen den Modulen erlaubt und nun als 1-Fensterlösung verfügbar ist.

Diese Neuerungen waren mitentscheidend dafür, dass sich folgende 11 Agenturen in der Schweiz, Deutschland und Österreich für die TEAMBOX entschieden haben (in alphabetischer Reihenfolge):

mjm.cc AG (Basel), Moby Dick Productions AG (Zürich), Pomcany’s Marketing AG (Zürich),
Process AG (Zürich), raffeiner reputation (Wien), Roth Observatory International GmbH (Zürich), Signorellfilms GmbH (Zürich), Startbahnwest AG (Zürich), Strobl-Kriegner Group GmbH (Linz),
S&W Werbeagentur AG (Baden), TWONE Design Group (Undenheim)


TEAMBOX im neuen Design

TEAMBOX 6 im neuen Design

 

Pressemitteilung zum Download:

Neue TEAMBOX und Neukunden