Finanzstatus – Controlling massgeschneidert

Das neue Controllingtool “Finanzstatus” bietet flexible und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Auswertungsmöglichkeiten auf Agentur-, Kunden-, Bereichs-, Job- und Kostenartenebene.

Zeigen Sie nur jene Spalten an, die Sie für die aktuelle Auswertung benötigen, bringen Sie die Spalten in die gewünschte Reihenfolge und passen Sie auch die Breite entsprechend an.

Lesen Sie hier, wie das funktioniert:

  • Legen Sie im Filter fest, welche Finanzdaten angezeigt werden sollen.
  • Mithilfe des erweiterten Filters können Sie die Auswertung zusätzlich nach einem bestimmten Zeitraum bzw. der Kostenart einschränken.
  • Definieren Sie anschliessend eine Gruppierung sowie die gewünschte Währung.
  • Klicken Sie auf das kleine Kästchen in jenen Spalten, die Sie ausblenden wollen.
  • Deselektieren Sie die Spaltentitel im Drop Down um diese aus der Auswertung zu entfernen.
  • Mittels Drag and Drop können Sie die Anordnung der Spalten an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Das kostenlose Controllingtool befindet sich im Finanzmodul.

Beispiel – Auswertung für einen Berater

Das Beispiel zeigt eine Liste mit allen Jobs, für die “Elisabeth Pechböck” verantwortlich ist. Zusätzlich wurde der Zeitraum, der Finanzdaten auf Mai bis Oktober eingeschränkt. Spalten, die für diese Auswertung nicht relevant waren, wie der “Aufwand” der eine Summe aus OOP und Eigenleistung darstellt, “KV vs. Aufwand” und “KV vs. Verrechnet” wurden ausgeblendet.

Finanzstatus_Beispiel.png

 

Diese Auswertung zeigt nun ganz deutlich, dass bei den Jobs “Redesign Homepage”, “Kampagne 2011” sowie “Sommerevent” ein positives Ergebnis erwirtschaftet werden konnte. Bei den restlichen Jobs wurden offensichtlich noch nicht alle Leistungen verrechnet.