Better Newsletter

Newsletter.png

Das Thema Social Media dominiert alle Marketingmessen, -tagungen und -vorträge und stellt damit andere Kommunikationsmassnahmen in den Schatten. Aber hat der Newsletter nun wirklich ausgedient?

Newsletter bieten die Möglichkeit Interessierte über aktuelle Themen kostengünstig und zeitnah zu informieren. Er stellt also eine perfekte Ergänzung zu anderen Massnahmen wie Social Media Kampagnen dar. Auf Basis der Forschungsergebnisse von dialog Mail beantworten wir die Frage nach dem idealen Versandzeitpunkt und Optimierungsmöglichkeiten um die Öffnungsrate zu steigern.

Betreffzeile als Appetizer
Auf einen aufmerksamstarken kurzen Betreff ist zu achten, da viele Mailprogramme zu lange Betreffzeilen gar nicht anzeigen – GMX bietet sogar nur für 15 – 20 Zeichen Platz.
Wiederholen Sie im Betreff nicht den Absender, das kostet wertvolle Zeichen, vor allem da die meisten Mail-Programme Absender und Betreffzeile nebeneinander anzeigen.

Vermeiden Sie Betreffzeilen mit doppelten Satzzeichen!!, die GEBLOCKTE DARSTELLUNG VON MEHREREN WÖRTERN und spamverdächtige Formulierungen.

Das Timing ist entscheidend

timing1.jpg

Immer wieder wird vom richtigen Versandzeitpunkt gesprochen. Doch wann sollten Sie nun Ihren Newsletter rausschicken um möglichst viele Leser zu erreichen?
Wie so oft – ist auch hier alles relativ. Der richtige Versandzeitpunkt hängt natürlich sehr stark von Ihrer Zielgruppe ab. dialog Mail hat in ihrer letzten Studie hinsichtlich Newsletter für Konsumenten herausgefunden, dass Newsletter die Donnerstagabends oder gar donnerstags spät am Abend versandt werden, viel erfolgreicher sind als jene die bereits am Nachmittag rausgeschickt wurden. Diese Untersuchung hat gezeigt, dass Newsletter, die abends oder am Wochenende verschickt werden die höchsten Öffnungsraten haben.

Versandstatistik.pngDa es hier leider kein Patentrezept gibt, sollten frühere Mail-Kampagnen auf deren Öffnungsrate und Versandzeitpunkt hin analysiert werden. Darüber hinaus empfiehlt es sich zwei identische Mails zu unterschiedlichen Zeitpunkten zu versenden um einen Vergleich anzustellen und so den idealen Versandzeitpunkt zu ermitteln.

Just Do It
Viele Unternehmen haben Angst beim Versand von Newslettern etwas falsch zu machen. Selbstverständlich gibt es viele Stolpersteine, aber E-Mail-Marketing bietet auch viele Vorteile und Chancen, die Sie nicht ungenützt bleiben sollten.

Daher finden Sie hier noch eine Checkliste von dialog Mail, die alles nochmals übersichtlich zusammenfasst und auf nichts vergessen lässt.

Quelle: http://www.dialog-mail.com